Magenta Mobil XL Premium – DER Vertrag für digitale Nomaden. Unbegrenztes Internet EU-weit.

Dass ich als mobil lebender Mensch schon lange nicht mehr mit 500 MB Internetvolumen pro Monat auskomme, ist klar. Die Betreuung von diversen Social-Media-Accounts, ZoomCalls, Skype, meinem Blog und sonstigem Zeug im Internet verbraucht schon ordentlich Volumen… Vor kurzem bin ich auf den wohl “besten”, “größtmöglichen” Vertrag umgesattelt, den es gibt. Den Magenta Mobil XL Premium. Aber von vorne:

Leben im Wohnmobil – und wie läuft das mit dem mobilen Internet?

Mit meinem ortsfesten Job im Schuljahr 2017/18 kam ich mit insgesamt 14GB pro Monat gut aus. An den Wochenenden war ich meist an der Homebase, wo es Festnetz-WLAN gibt, und unter der Woche viel am Arbeiten und konnte in der Schule ins Internet gehen und so arbeiten. Klar, viel Streamen war in meiner Freizeit mit den paar GB nicht möglich, aber das nahm ich in Kauf.

Die 14 GB teilten sich auf in einen teuren Telekom Vertrag (4GB über Magenta M, ich wollte die Spotify Option unbedingt dabei haben) und einen günstigen Datentarif mit 10GB, dessen SIM sich dauerhaft in einem mobilen Router befand.

So kam ich relativ gut klar.

Selbstständig und Arbeiten von unterwegs als “Digitaler Nomade” – das mobile Internet reicht nicht mehr!

Mit Beginn des Jahres 2019 nahm meine Arbeit im Internet mehr und mehr zu. Sprachkurse liefen noch “offline”, Nachhilfe aber schon online und mit Beginn von montagsfieber nahmen die Videocalls zu – die natürlich entsprechend mobile Daten benötigen. Die 14 GB waren oftmals ausgeschöpft und ich griff häufig auf 24h unbegrenztes Internet für relativ teure 4,95€ zurück – nutzte das dann aber auch ordentlich!

 

Freenet Funk – Die Alternative?

Freenet Funk Erfahrungsbericht

Freenet Funk Erfahrungsbericht

Über dir Vor- und Nachteile dieser SIM-Karte habe ich bereits (in diesem Artikel) ausführlich geschrieben. Im Ausland nicht nutzbar war sie zwischenzeitlich echt meine Rettung, da ich mich ja noch in Deutschland befinde – auf lange Sicht jedoch auch keine entspannte Option. Zumal kürzlich Meldungen erschienen, dass Vielntuzern gekündigt bzw. die Internetgeschwindigkeit gedrosselt wurde.

Mittlerweile hantierte ich also mit 3 SIM-Karten, rein ins Handy, raus aus dem Router, einmal braucht man sie als micro-SIM, dann mit Rahmen als Mini-SIM etc. – ziemlich nervig…

 

Unbegrenztes Internet in Deutschland, ganz EU und Ländergruppe 1 – Premium XL von der Telekom

Zwischenzeitlich hatte ich von all den digitalen Nomaden bzw. Camper Nomads erfahren, dass es wohl einen ziemlich genialen Tarif gibt. Unbegrenztes Datenvolumen in der gesamten EU + Ländergruppe 1, d.h. Türkei und Schweiz sind unter anderen inkludiert, und auch sonst Flats inklusive. Kostet knapp 200€ im Monat inklusive 3 SIM-Karten. Das heißt, und das ist der kleine Haken dabei, auf allen 3 SIM-Karten läuft die gleiche Handynummer.

Ich habe mittlerweile zwei befreundete Reisende gefunden, mit denen ich mir diesen Tarif teile und wir handhaben es so, dass zwei von uns diese SIM in einem Router nutzen und eine die Karte als vollwertige SIM in ihrem Handy nutzt, also auch zum Anrufen etc.

Das heißt, wir teilen uns zu dritt diesen 200€ Vertrag. Macht nicht mal 70€ pro Person und Monat – und das für absolut entspanntes mobiles Arbeiten.

Meine SIM landet im Router, da ich oft am Laptop arbeite und mein Handy Akku zu sehr strapaziert wird, wenn dieses ständig als mobiler Hotspot herhalten muss.

Weitere Infos zum Premium XL Tarif der Telekom gibts im Podcast und im Artikel der Camper Nomads (hier klicken).

Magenta Premium XL

Magenta Premium XL

Zusatzvertrag für den Einsatz in meinem Handy

Dies hat natürlich zur Folge, dass ich für mein Handy eine neue SIM brauchte. Mit geringem Datenvolumen und Telefonie-Flat.

Für 8€ pro Monat habe ich nun genau das mit 3GB Datenvolumen im o2 Netz, montalich kündbar.

 

Fazit Premium XL Tarif der Telekom

Erstmal bin ich froh, dass ich den Tarif mit zwei Freunden teilen kann. Ich kenne die beiden und somit ist das Vertrauen da, dass ich nicht irgendwann auf den recht hohen monatlichen Kosten sitzenbleibe.

Was das Arbeiten online angeht, so ist dieser Tarif für mich die absolute Freiheit! Es ist wirklich entspannt, nicht mehr ständig darauf achten zu müssen, dies und das nicht zu laden, da es zu viele Daten benötigt, bei Videos die Qualität runterregeln zu müssen und überhaupt. Einfach online sein und streamen was das Zeug hält.

Wie es mit der längeren Nutzung im Ausland aussieht, wird sich wohl noch zeigen. Die Telekom-Mitarbeiter widersprechen sich da etwas, was die “Fair-use-policy” in Bezug auf diesen Vertrag angeht. Ich werde berichten.

 

Braucht jemand 10 GB Datenvolumen?

Nun habe ich meinen alten 10GB Datentarif übrig, der aber noch ein Jahr lang läuft. Wenn du, der das hier gerade liest, Interesse daran hast, melde dich bitte. Ich würde diese SIM gerne jemandem zu Verfügung stellen, der sie brauchen kann. 15€ wären die monatlichen Kosten hierfür.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.