[Konvoi] Während Corona von der Türkei nach Deutschland – Tag 5: Zuhause.

Nach fünf langen und anstrengenden Fahrtagen in Folge komme ich endlich an der Homebase an. Wohlbehalten, wenn auch etwas geschafft von diesem Gewaltritt.

Ich freue mich riesig, meine Familie und meinen geliebten Kater wieder zu sehen!
Ein Stapel Post wartet auf mcih, mein Bruder freut sich über leckerstes türkisches Baklava aus Saray und mein Kater liebt das türkische Katzentrockenfutter 😀

Ich packe meinen Kite zum ersten Mal im heimischen Garten aus, um Sand und Salzwasser vom letzten Einsatz in Izmir abzuwaschen. Denn er wird nun für eine längere Zeit in der Tasche rumliegen… In den nächsten Tagen wird der Kasten innen mal wieder gesäubert und das eine oder andere repariert. Langsam gehen auch die Vorräte an original türkischem Essen zu neige (Manti…). Ich freue mich, auch Freund endlich wieder zu sehen und über gemeinsame Erlebnisse.

Aber auch meine neue Idee, meinen Entschluss, verliere ich nicht aus den Augen. Unzähliche Tabs von ebay Kleinanzeigen, mobile.de und Co. sind in meinem Browser offen und ab und an vibriert das Handy, weil es neue Anzeigen online gibt.

Denn ich bin auf der Suche nach einem neuen Basisfahrzeug. Mit mehr Bodenfreiheit (ganz wichtig) und in einer schönen Tarnfarbe (ganz wichtig!)…

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Tom sagt:

    Hallo Lisa, ich verfolge deinen Blog nun schon länger. Wollte wieder mal HALLO sagen. Super Bericht. War ja ein langer Weg zurück. Hoffe das es bald wieder etwas normaler zu Gage geht.

    Liebe Grüße Tom

    • Hallo Tom!
      Das freut mich! Welche Inhalte gefallen dir am besten?
      Ja, der Konvoi war wirklich ein Abenteuer. Ich hoffe, soetwas muss ich im Herbst/ Winter nicht noch einmal mitmachen…
      Hoffen wir mal das Beste!
      Liebe Grüße
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.