Meine Reise in die Türkei alleine mit dem Wohnmobil [My solo trip to Turkey] // Dritter Abschnitt: Ivans Camper Stop in Sofia.

Die Nacht war ausgesprochen ruhig, oder ich einfach zu kaputt, um mich von irgendetwas stören zu lassen. Am frühen Morgen wachte ich auf und bekam endlich endlich den Tank voll mit Diesel.

20180806_082117.jpg
Room with a view – sehr idyllisch! Ja, auch das ist #vanlife!

P1100146.JPG
Endlich wieder ein voller Tank und ne ordentliche Reichweite

P1100145.JPG
Lieblingsschild^^

So konnte es weitergehen.

Unglaubliche 50 Kilometer später war ich auch schon an meinem Ziel: Dem Camperstop in Sofia.

Auf dem Weg dorthin fuhr ich an dem See vorbei, den ich als Nachtplatz angefahren hätte, wenn ich Diesel bekommen hätte. Da war aber kein See. Vielleicht im Winter, wenn es mehr Wasser gibt. Hat also mal wieder alles gepasst.

P1100159.JPG
Was bedeutet dieses Schild?

P1100166.JPG
Richtung Sofia

Eigentlich kam ich darauf, in Sofia Halt zu machen, da ich diese Stadt mal besichtigen wollte. Daniel war schon dort und hat mir diese Stadt sehr empfohlen. Letztlich wurde daraus nichts, denn mir war es schlicht zu heiß in dieser Großstadt.

Ivans Camper Stop in Sofia

Und obwohl Ivans CamperStop sich in einem Industriegebiet am Rande dieser Stadt befindet (und dort erstmal gefunden werden will!), ist es dort relativ idyllisch. Ein bisschen Wiese, ein paar Bäume…wenn man vom Lärm nebenan mal absieht echt schön. Ich konnte endlich mal wieder entsorgen. Frischwasser hab ich nicht getankt, da ich noch mehr als genug an Bord hatte.
Diesen Platz hatte ich via Park4Night gefunden. Ivan und sein Platz werden dort in höchsten Tönen gelobt, und dem kann ich zustimmen. Er ist super nett und am Platz gibt es alles, was man braucht: Frischwasser, V+E für beides, Dusche mit Warmwasser, Strom…

Da ich schon sehr früh am Morgen dort ankam, hatte ich einen sehr ruhigen und angenehmen Tag. Ich nahm mir vor, einfach mal nix zu tun. Und davon ganz schön viel! Letztlich hab ich doch ein bisschen Blog geschrieben, aber eben nix gemacht, was mir keinen Spaß gemacht hätte.

Am Mittag des Folgetages ging es weiter.

P1100169.JPG
Ankunft – das Schild muss man erstmal finden, vor allem, wenn man nicht weiß, wonach man sucht 😀

P1100170.JPG
Gut abgesichert

GOPR7171.JPG
Bei Ivan

Untitled-1.jpg
Mein Kasten kann ja wirklich vieles super gut,. Eiswürfel machen gehört definitiv dazu! 😀

Untitled-2.jpg
Capirinha!

Untitled-3.jpg
Sogar der #DZNCUP schwitzt!

20180806_181139.jpg
Ich lass es mir gut gehen – Omnia Action #OmniaKitchen #Omniaoven

Untitled-4.jpg
Lecker! Lasagne aus dem #Omnia

20180807_130953.jpg
Chillung

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.