Einjähriges Jubiläum! Am 16.12.2018 ging www.caravanci.com online!

Ich blogge bereits seit 9 Jahren. Was als Blog für Familie und Freunde während meines Auslandaufenthalts in Frankreich angefangen hat, habe ich irgendwann öffentlich gemacht. Mit Eintreten der DSGVO im Mai 2018 war ich absolut unsicher was ich tun soll und nahm meinen alten Blog “erstmal” vom Netz. Sieben lange Monate gab es meine Homepage “erstmal” nicht mehr, man brauchte Facebook oder Steemit, um Neues von mir zu erfahren.

In dieser Zeit reifte auch die Idee, eine richtige Homepage zu haben. Keine mehr, die auf “.wordpress.de/” endet!

Lange habe ich mir Gedanken über einen Namen gemacht und bin doch bei meiner ersten Eingebung hängengeblieben. Entgegen vieler idealtypischen Vorstellungen, die so im Internet kursieren

– es muss leicht verständlich sein – ist es nicht.

– es muss leicht auszusprechen sein – ist es nicht.

habe ich mich für www.caravanci.com entschieden. (Wofür Caravanci steht, gibt es hier zu lesen)

Darum fiel die Entscheidung trotzdem auf www.caravanci.com

Warum ich mich dennoch dafür entschieden habe? Es passt am besten zu mir und ist nicht so austauschbar, wie viele andere Domains von Reisenden. Diese Wortneuschöpfung aus dem Türkischen gab es so noch nicht offiziell und ist hierdurch zumindest einzigartig. Und obwohl ich mich lange dagegen “gewehrt” habe (ist die Türkei allgemein ja doch recht unpopulär bei vielen Reisenden), spiegelt es am besten meine Liebe zu diesem Land wieder, die nach wie vor ungebrochen ist.

Dadurch, dass ich die Sprache immer besser beherrsche und Akyaka einfach DAS Kitesurf-Paradies für mich ist, festigt sie sich sogar mehr und mehr.

Und wer weiß, wenn ich bald professionelle Wohnmobiltour-Guide bin, könnte der Name nicht besser passen! <3

Inspiration für alle! Auch ohne Hochglanz-High-End-Homepage

Einige Leser sind mir während der Durststrecke 2018 wohl treu geblieben, denn ich hatte von Anfang an regelmäßige Besucher auf meinem Blog. Gaaaanz langsam werden es auch immer ein paar mehr Menschen, die hier vorbeischauen und die sich inspirieren lassen.

Ich bekomme immer mal wieder Rückmeldungen und gehe davon aus, dass dies nur die Spitze des Eisbergs ist. Es ist manchmal super berührend, welche Geschichten durch mich oder meinen Blog angestoßen wurden, wie sehr sich Leute gestärkt und nicht alleine fühlen, allein dadurch, dass ich meine Erfahrungen so offen und ehrlich teile, wie sie nunmal passieren.

Dass meine Homepage kein Hochglanz-Vanlife-Magazin ist… ist nunmal so. Natürlich ist es schön, wenn ich etwas von meinen Lesern zurückbekomme (und wenn es nur Einkäufe über Affiliate-Links sind, sodass sich zumindest die Blog-Hosting-Kosten selbst tragen) und dies würde mit einer hochgestylten Seite sicherlich besser funktionieren… Aber das wäre nicht mehr ich, insofern bekommt ihr weiterhin die volle Ladung Lisa – eine Mischung zwischen “geraderaus” und “lesbar und hilfreich” 😉

Lass mir gerne einen Kommentar da!

So manch einer liest auch diesen Beitrag und ist “stiller Mitleser”, wie wohl die meisten. Falls auch du dazugehörst, möchte ich dich ermuntern, doch einfach mal – zum Jahrestag! 😀 – ein “Hallo!” dazulassen. Es muss kein Roman sein – ich freue mich einfach über Lebenszeichen meiner Leser 🙂

 

Insofern hoffe ich, dass ich euch auch weitere Jahre begleiten darf 🙂
Frohes Lesen! 😀

Eure Lisa Caravanci

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.