Bienvenue à la France. Den Alltag einrichten.

et bienvenue la Tastatur française -.- Bitte alle Rechtschreibfehler gro)zuegig ueberlesen!!!

Der gestrige Eintrag zird nachgeliefert.

Es klappt von Tag zu Tag besser, Franzoesisch zu verstehen 😀

Wir haben heute Internet bestellt, welches wohl ab dem 5.10. einsatzbereit sein wird. Dann gibts dank eigenem Lappi auch keine Probleme mehr mit dieser bloeden Tastatur!

Aber immerhin koennen wir dank Generalschluessel jederzeit hier in den Computerraum mit super schnellem Internet. C’est super!

Derweil komme ich allerdings weder ins Studi, noch in meine Mails (angemerkt: alles deutsche Webseiten!), sondern nur hier in meinen Blog. Vllt kennt jemand eine Seite, mit der man diese Blockierungen umgehen kann? Bitte mittteilen!

Ja; dann haben wir noch ein Konto eroeffnet (das ist das Wichtigste, damit die Schule uns unser Gehalt ueberweisen kann 😉  franzoesischen Doener gegessen, und uns Vichy ein bisschen angesehen.

Jetzt sind wir schon wieder alle très fatiguées, es ist wirklich anstrengend, den ganzen Tag franzoesisch reden und verstehen zu muessen.

Meinen Stundenplan hab ich heute auch bekommen, und; was soll ich sagen; c’est jolie! (hier ist ueberhaupt immer alles très jolie ;))
Hab Mittwochs und Samstags frei (wie versprochen), und Donnerstag Vormittag wohl auch manchmal 🙂

Die Lehrerinnen sind auch alle bislang echt gentil, ja; also soweit passt alles; Den Aldi haben wir auch direkt vor der Nase ;D Hier hat der allerdings ueber Mittag zu ^^

Au revoir!

/edit: Studi klappt, web.de jedoch immernoch nicht.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.