Der Dritte Tag meines neuen Lebens als Fremdpsrachenassistentin in Vichy, Frankreich.

Heute wurden wir u.a.  mal bei der Intendance vorstellig. Dort hat uns der nette für die Finanzen und Wohnung zuständige Mann unmissverständlich klargemacht, dass wir die Miete zu zahlen haben. Pünktlich anfangs des Monats und den richtigen Betrag. Damit hatte es letztes Jahr wohl ziemliche Probleme mit den Assistenten gegeben. Andernfalls könnten wir (O-Ton, also auf frz.) unter der Brücke schlafen. ^^

Einkaufen waren wir auch, nicht im ALDI (ne Norma gibt’s hier übrigens auch!!), sondern im Carrefour. Riesiger Laden, egal was man braucht, man findet es dort. Oder auch nicht.

Und die patisserie! J’aime la patisserie! Nächstes Mal muss ich unbedingt ein Foto machen und euch das zeigen.

Vorhin haben wir es dann auch noch geschafft, wirklich ALLE Steckdosen in der Wohnung lahmzulegen! 😀 Die Lampe war schuld. Aber immerhin kam der nette éléctricien quasi sofort und hat alles repariert!! Sonst haetten wir bis Montag warten muessen…

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.