Gasflasche in der Türkei – passend für deutsche Wohnmobile?

Immer mehr Leute fahren mit ihrem Wohnmobil in die Türkei – und stellen sich dabei zwangsläufig die Fragen:

Wie mache ich das mit der Gasversorgung, wenn ich länger im Land bleibe?

Wo bekomme ich Gasflaschen her?

Passt mein Anschluss auf die türkischen Gasflaschen?

Daher will ich mal über meine Erfahrungen berichten und etwas Licht ins Dunkel bringen.

 

Leben oder Urlaub im Wohnmobil in der Türkei – und was ist mit der Gasversorgung?

Um ehrlich zu sein, hatte ich mir um diese Fragen keine Gedanken gemacht, bevor ich im sommer 2016 in die Türkei gefahren bin, um dort im Wohnmobil zu leben. Ich hatte Glück: Denn der Anschluss ist fast der Gleiche!

Es gibt in jeder Stadt und fast jedem Dorf ein Geschäft, um Gasflaschen zu kaufen. Die Türken selbst nutzen es häufig: Beim Campen draußen, zum Kochen am Gasherd Zuhause.

Der Preis für eine 12 kg Gasflasche liegt derzeit (September 2019) bei110 TL pro Füllung = ca. 17€ zuzüglich Pfand in Höhe von 5 TL = weniger als 1€).

 

Ist das Gasgemisch türkischer Gasflaschen anders?

Ob es anders ist, weiß ich nicht. Mit dem Gasgemisch der türkischen Flaschen gab es keine Probleme. Kühlschrank sowie Gaskocher, Boiler etc. funktionieren immer einwandfrei.

 

Passt der Anschluss deutscher Wohnmobile auf türkische Gasflaschen?

Entsprechende Adapter zu finden, ist schwierig und in den Gasflaschen-Adapter-Sets* oder Füll-Sets* ist kein Adapter für die türkischen Gasflaschen dabei.

Der Anschluss türkischer Gasflaschen ist anders, sodass man beim Gasflaschenkauf fast immer einen oder zwei Dichtungsringe in die Hand gedrückt bekommt. Manch einer mag sagen, dies sei Murks, aber ich weiß, dass ich damit mittlerweile fast 1,5 Jahre gut gefahren bin. Lediglich einmal ist es mir passiert, dass der Anschluss wohl nicht richtig saß und meine Gasflasche innerhalb von 2 Tagen leer war. Man muss dazu sagen, es war Winter (ja, auch in der Region Izmir ists im Winter knackig kalt) und da ich es warm mag und mein Wohnmobil nicht sonderlich gut isoliert war, hat so eine große Gasflasche in den kalten Monaten ohnehin – je nach Kochverhalten – nur ca. eine Woche gereicht, dann musste eine neue her.

Um den Anschluss ordentlich festziehen zu können, damit dieser auch dicht ist nutze ich einen Gasflaschen-Schlüssel*. Der erleichtert außerdem das Öffnen und ich muss mir, wenn ich es zu fest angezogen habe, meinen Anschluss nicht mit einer Wasserpumpenzange beschädigen.

Welche Gasflasche muss ich in der Türkei für mein Wohnmobil kaufen?

Es gibt sie in vielen Formen und Farben. Ich habe immer Gasflaschen des Typ “Vanali” von der Firma Aygaz. Diese sind meist silberfarben.

 

Passt die türkische Gasflasche in das enge Gasfach meines Wohnmobils?

Sowohl in meinen Alkoven, als auch in das viel kleinere Fach in meinem Kastenwagen, bekomme ich die türkischen Gasflaschen problemlos rein. Beim Kastenwagen ist es etwas komplizierter: Dadurch, dass die türkische Gasflasche einen Schutzring aus Metall um den Anschluss oben hat, sind die Abmessungen etwas anders. Mit ein bisschen räumlichem Verständnis bekomme aber sogar ich die große türkische Gasflasche ins Gasfach.

Im Umfang ist sie etwas größer als unsere deutschen 11-kg-Gasflaschen, aber auch das stellte sich nie als Problem dar.

Mein Vorgehen bzgl. Gasflaschenversorgung bei einem Urlaub in der Türkei

Ich habe eine kleine deutsche 5kg Gasflasche an Bord. Diese dient hauptsächlich dazu, keine Gasprobleme auf der Hin- und Rückreise zu bekommen. Da ich sie während meines Aufenthaltes in der Türkei nicht nutze und ohnehin nur umherfahre, ist klar, dass ich nur eine kleine Flasche nehme. Diese reicht bei mir normalerweise für einen Zeitraum von ca. 4 Wochen.
Sobald ich in der Türkei angekommen bin, hole ich mir direkt eine türkische Gasflasche und nutze ausschließlich diese.

 

So und nun viel Spaß in der Türkei. Wenn noch Fragen offen sind oder ihr andere Tipps habt, immer rein damit in die Kommentare! 🙂

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.