Montag, 25.01.2016 – Meine erste richtige Woche an der Deutschen Schule Izmir

Heute Morgen hab ich Alex wieder mit zur Schule genommen. Hatte zwar erst zur dritten Stunde, aber ich musste noch was drucken und überhaupt, mich reinfinden. Es gibt immer noch genug Material zu sichten, also immer was zu tun in der Schule. Außerdem will ich es so halten, dass ich alle Schularbeit auch in der Schule erledige und nix bzw. nicht viel mit „heim“ nehme. Ist glaube ich entspannter, und dafür stehe ich dann gern auch mal früher auf, auch wenn ich erst später antanzen müsste.

Stromausfall – Arbeitsblätter analog erstellen

Heute hat sich das früh aufstehen auch mal wieder richtig gelohnt, denn der Montagmorgen begrüßte uns in der Schule mit einem Stromausfall. Generator ging auch erstmal nicht und so musste ich alles analogisieren. Stift und Zettel, Oldschool eben! Aber an sich auch mal ne gute Erfahrung. Auch so ganz ohne OHP oder Dokumentenkamera. Also sowas… eins von beiden wäre schon schön. Aber da ich jetzt eh immer meinen Laptop – und das dank Auto relativ komfortabel – mit in die Schule schlepp, muss ich mal auschecken, die das mit den Beamern in den KlaZis funktioniert, und Ton, und evtl. einer Kamera als Dokumentenkamera umfunktionieren… Naja, das wird schon.

Montag Nachmittag waren dann noch Klassenkonferenzen – erst um 18 Uhr war ich fertig. Aber an sich war der erste Tag schon recht gut. Die Schüler sind einfach lieb, größtenteils 🙂
Achja, der Montag war der erste Tag, an dem ich mal NICHT einkaufen war 😛 Alex hat sich schon lustig gemacht. Aber Anfangs braucht man halt so viel Zeug, und bis man das mal alles beinander hat…

Der Schulweg: Schlaglochpiste

Mein Schulweg besteht übrigens nicht nur aus schöner, neuer, doppelspuriger Straße, wie im Video zu sehen. Locker zwei Drittel davon sind eher… naja, eine Teerstraße in der Pampa. Auf der sich – haben heute früh gezählt – ganze 22 Schlaglöcher befinden. Die ganz kleinen, die in Deutschland jeder schon schlimm fände, noch gar nicht mitgezählt.
Da fühlt man sich schon ein bisschen wie bei Mario Kart! : Schlaglöchern ausweichen, Hunden, die urplötzlich auf die Straße springen und das Auto anbellen, Hunde, die einfach ganz gechillt mitten auf der Straße sitzen, Schildkröten etc. pp…

Das könnte Dich auch interessieren …