Der Kastenwagen muss in die Werkstatt

Mein rechtes Rad quietscht. Also, nicht meines, sondern das von meinem Kastenwagen. Schon ziemlich lange. Auch der Reifenwechsel vor einigen Wochen hat daran nichts geändert. Nun ist links noch ein Klappern bzw. Krachen beim Lenken hinzugekommen. Also doch mal Zeit für die Werkstatt. Eine erste Sichtkontrolle bei der Werkstatt meines Vertrauens ergab nichts, also zwei Tage später mit Termin eine Testfahrt und auf die Grube. Eine erste Diagnose: „An der Lenkung alles ok, aber das Getriebe klappert so seltsam…“ Auwei, Getriebe! Das kann teuer werden. Mir wurde ganz anders. Da sie aber nicht so recht weiterwussten, schickten sie mich zur nahegelegenen Fiat-Werkstatt, die sich besser mit Ducatos auskannte. Ich solle schöne Grüße vom Chef ausrichten… Der mir noch anbot, dass – sollte nichts gefunden werden – er sich gerne höchstpersönlich mal nach Geschäftsschluss mein Fahrzeug anschaut. Ja das ist doch mal nett! Musste aber nicht drauf zurückkommen. Denn in der anderen Werkstatt war Kompetenz pur am Start: Auch hier, Testfahrt, Grube. Das geübte Auge und Gehör des sympathischen Mechanikers, der mir später alle meine Fragen geduldig beantwortete, wusste sofort, was los war:

Das Klappern im Getriebe ist normal, bei mir sogar noch relativ leise! An den Vorderrädern müssen die Stoßdämpferlager getauscht werden. Links auf jeden Fall bald, rechts fängt es auch schon an. Das sei wohl ein Standschaden, Rost etc. Das wäre bei mir ja nicht passiert!

Außerdem machte er mich darauf aufmerksam, dass der Tacho kaputt sei. Ändert nichts an der Funktionsfähigkeit des Fahrzeugs, aber nach und nach fangen wohl immer mehr Lämpchen darin das glimmen und dann das leuchten an, obwohl sie gar nicht zu leuchten haben. Dafür wird ein Kulanzantrag bei Fiat gestellt. Mit dem Vermerk „sehr kritischer Kunde“… bin ja mal gespannt, ob und was übernommen werden würde. Tacho + Einbau sei laut ihm locker ca. 800 +200 €…

Außerdem kann er als Fiat Werkstatt die Daten jedes‘ Fiat auslesen. Bei mir ist wohl noch ein Tausch auf Garantie offen, die Drosselklappe, wenn ich mich recht erinnere (durfte das Papier leider nicht fotografieren… ^^). Die wird dann auch gleich mitgetauscht.

Also habe ich nächsten Freitag den ersten Werkstatt Termin mit meinem Ducatolein. Hoffentlich bleibt das dann auch für lange Zeit der letzte.

20180427_155351.jpg
Kostenvoranschlag

Nach der ganzen Aktion, die natürlich länger gedauert hat, als erwartet, hab ich mir ein Eis gegönnt. Ein Spaghettieis, welches ich mit zum Kastenwagen genommen hab… schön hintenrein gechillt, Blick ins Grün und auf den Main… da sieht die Welt gleich wieder ganz anders aus 😉

P1080821.JPG

Das könnte Dich auch interessieren …